Herzlich Willkommen beim GTSV 1910 Essen e.V.


DM Meisterschaften der Senioren und Jugend U15&U21

Der GTSV Essen richtet die nächste deutsche gehörlosen Meisterschaften der Senioren (Großfeld) und Jugend U17&U21 (Kleinfeld) auf der Sportanlage in Essen Überruhr aus. 

 

 

Spielplan der Senioren
Spielplan der Senioren

NATIONALLEHRGANG UND QUALIFIKATIONSSPIEL

 

Vom 01.09. bis 04.09.2021 fand der Nationallehrgang der deutschen Gehörlosen Nationalmannschaft an der Sportschule Duisburg Wedau statt.

 

Mit dabei vom GTSV Essen waren die Spieler  Fabian Trappe, Marc Christ, Robin Plank und Dennis Karscewski. Am Samstag stand nach dem Lehrgang das erste Qualifikationsspiel für die Deaflympics in Brasilien im Sportpark „Am Hallo“ statt. Zu Gast war die Gehörlosen Nationalmannschaft aus den Niederlande. Deutschland gewann unter 300 Zuschauern mit 3:0 durch Tore von Robin Plank (1:0), Nico Knappe (2:0) und Fabian Trappe (3:0). In zwei Wochen findet das Rückspiel in Vlijmen/Niederlande statt. 

Länderspiel gegen die Niederlande zur Deaflympics Qualifikation 04.09.2021 im Stadion am Sportpark im Hallo in Essen

Die deutsche Mannschaft, hochambitioniert wie immer, ist vorbereitet, auch wenn die Einschränkungen durch den Infektionsschutz erheblich waren. Aber das ist auch der gegnerischen Mannschaft so ergangen. Die Teilnahme an den 24. Sommer Deaflympics ist erklärtes und höchstes Ziel für beide Mannschaften.

 

Die Niederlande hatte das letzte Mal 2005 in Melbourne eine Mannschaft zu den Weltspielen entsenden können, Deutschland als amtierender Vizeweltmeister hingegen qualifiziert sich regelmäßig für die Teilnahme und kommt fast immer mit einem Medaillenrang zurück. Auch bei den Europameisterschaften 2015 in Hannover und 2019 im kretischen Heraklion waren die Niederländer nicht dabei.

 

Auf dem Papier geht Deutschland als klarer Favorit in das Match auf heimischem Boden. Die Mannschaft ist gut zusammengewachsen, der Teamgeist stimmt und da alle in ihren heimischen Vereinen wieder konsequent im Training und Ligen Betrieb im Einsatz sind, sind sie nicht nur mental, sondern auch aktiv auch zurück am Ball. Das gibt Grund zur berechtigten Hoffnung, dass sie am 04. September als eine geschlossene, kämpferisch starke Mannschaft auftreten werden.

 

Zu dieser ersten internationalen Begegnung nach knapp zwei Jahren Pause werden viele Zuschauer erwartet, NRW und der GTSV Essen unterstützen den Verband bei der Durchführung einer rundum gelungenen kleinen Veranstaltung mit lokaler Prominenz am Rande. Es verspricht lebendig und auch fußballerisch interessant zu werden.

Aufstiegstrainer B. Christ stellt das Traineramt zur Verfügung- B. Weishof, D. Jagla, F. Steinebrunner und I. Aleksic übernehmen

Aus gesundheitlichen Gründen stellt unser Spielertrainer sein Amt zur Verfügung um sich auf seine vollständige Genesung zu konzentrieren. 

Mit B. Christ verliert der GTSV einen sehr erfolgreichen und ehrgeizigen Trainer, welcher das Maximum aus der Truppe zu holen vermag.

In der vergangenen Saison führte er den GTSV zur deutschen Gehörlosenmeisterschaft im Futsal nach vielen Jahren und auch der Aufstieg in die KLA gelang nach mehreren erfolglosen Versuchen. 

 

B. Christ, deine „Mädels“ danken dir vom Herzen für alles, was du für uns getan hast und freuen uns, wenn du bald wieder gemeinsam mit uns auf dem Platz stehst!

 

Mit B. Weishof übernimmt ein alter Bekannter die Geschicke für den gehörlosen Spielbetrieb. Mit ihm wurde zuletzt die deutsche Gehörlosenmeisterschaft auf Grossfeld gewonnen und man erhofft sich an die Erfolge vergangener Tage anknüpfen zu können. B. Weishof mischt als Trainer seit Jahren erfolgreich in den oberen Jugendligen mit. Seine Trainerkarriere hat es in sich. Von CSV Linden ging es über den SC Weitmar 45, Wuppertaler SV und SG Wattenscheid zu seiner jetzigen Trainerstation DJK TuS Hordel U19, welche aktuell in der Landesliga spielt. Dort übernimmt B. Weishof als B-Lizenz Anwärter den Posten als Co-Trainer. 

 

Im FVN Spielbetrieb übernehmen Torwarttrainer F. Steinebrunner, der bisherige Co Trainer I. Aleksic und Spielertrainer D. Jagla in Personalunion das Traineramt und wollen die Mannschaft zum Klassenerhalt in der KLA führen.

 

Dem Vorstand ist es damit gelungen kurzfristig eine gute Mischung aus Erfahrungen und bekannten Gesichtern zusammenzustellen. Der GTSV wünscht Euch allen viel Erfolg und vor allem: „Bleibt gesund“ und bis hoffentlich bald auf dem Platz.

Trainings- und Spielbetrieb ruht erneut

Wie ihr wahrscheinlich alle schon mitbekommen habt, ist der Fußball wie ein Großteil des öffentlichen Lebens nun erstmal wieder im Schlummermodus. Das tut weh, da brauchen wir nicht drumherumreden. Doch momentan sind andere Sachen einfach wichtiger.

 

Es geht nun darum, mit viel Anstand und Rücksicht auf den anderen dafür zu sorgen, dass wir, und damit meinen wir wirklichen jeden Mitmenschen, diesen Winter so gut wie möglich überstehen. Es wird eine Herausforderung, die wir nun gemeinsam meistern müssen und hoffentlich auch werden. Wir haben schon im Frühjahr dieser Pandemie getrotzt und werden es auch jetzt wieder tun.

Schaut bitte ein Stück weiter als vor eure eigene Haustüre und habt ein Auge für eure Mitmenschen. Viele Menschen leiden in dieser Zeit mehr als sowieso schon und brauchen Unterstützung. Seid für sie da, so wie wir es unter uns Sportlern und GTSVlern sonst auch sind. (Text übernommen TuS Haltern)

 

Es ist selbstverständlich, dass wir den Spiel- und Trainingsbetrieb einstellen.

 

Bleibt gesund und bis bald!

Kaderupdate Neuzugänge Gehörlosen Spielbetrieb

Letzte Woche haben wir über die Neuzugänge für den Spielbetrieb der Kreisliga A berichtet. Heute möchten wir Euch über die neuen Spieler für den Gehörlosen Spielbetrieb berichte.

 

Andrej Stefen (von GTSV Dortmund), Maik Guetarri (von GSV Düsseldorf), Alexander Gaul (von GSF W. Dönberg) und Soufian Nouali (von GSF W. Dönberg) werden uns nicht nur in der Kreisliga A unterstützen, sondern mit uns um die deutsche Gehörlosen Meisterschaft kämpfen.

 

Mit Luis Latuske kehrt unsere verlorene Sohn für den GL-Kader zurück. Vor 3 Jahren stellte er sich der neuen Herausforderung und spielte für den Verein GSF W.-Dönberg. Mit seinem Ehrgeiz, Willen und Motivator ist er für die Mannschaft ein riesen Gewinn. Schön, dass du wieder bei uns bist!

 

Ebenfalls aus Dönberg kommen Joel Wansi und Dennis Oberdörfer. Beide Spieler sind junge und hungrige Spieler, die Ihre Stärken im Mittelfeld besitzen. Mit Can Bayindir kommt neben Andrej Stefen ein weiterer Spieler von GTSV Dortmund nach Essen.

Nachdem Can Bayindir in den letzten zwei Jahren für Bielefeld und Dortmund gespielt hat, freuen wir uns, dass auch er wieder zu seinen alten Verein gefunden hat. Mit seiner Robustheit und Schusstechnik wird er als Rechtsverteidiger die Defensive verstärken.

 

Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, den Kader zu verjüngen um weiterhin ambitioniert in der Gehörlosenmeisterschaft auftreten zu können.

Kaderupdate Zugänge FVN


Nachdem wir Anfang der Woche über unsere Abgänge berichtet haben, möchten wir Euch heute unsere Neuzugänge vorstellen. Gleich sechs Spieler (Fabian Pufhan, Soufian Nouali, Andrej Stefen, Alexander Gaul, Daniel Rotondi und Maik Guetarri) verstärken uns in der kommenden Saison.  

 

Fabian Pufhan (18) wollte uns schon in der vergangenen Saison verstärken. Aufgrund seines jungen Alters haben wir keine Spielberechtigung erhalten, welche wir für diese Saison aber bekommen konnten.

Mit Soufian Nouali (20) kommt von BVH Dorsten ein weiterer U21-Gehörlosen-Nationalspieler für die 1. Mannschaft dazu. Mit seiner Dynamik auf dem Flügel wird er eine Bereicherung für unser Mittelfeld und die Offensive sein.

Ebenfalls wechselt Alexander Gaul (18) zu uns, welcher vorher bei ESC Rellinghausen spielte und verjüngert ab sofort unseren Kader. Der ebenfalls U21-Gehörlosen-Nationalspieler ist,  hat seine stärken in der Verteidigung schon häufiger unter Beweis stellen können.

Aus BSV Schüren konnten wir ebenfalls einen echten jungen Sturmtank verpflichten. Andrej Stefen (26) zeichnet insbesondere seinen Ehrgeiz und Drang zum Tor aus. Mit seiner Torquote von fast 2 Toren in allen Freundschaftsspielen konnte er seine Qualität schon häufiger unter Beweis stellen.

Für das zentrale Mittelfeld konnten wir mit Daniel Rotondi (36) einen erfahrenen ehemaligen Gehörlosen-Nationalspieler als Backup verpflichten. Mit D. Rotondi gewinnen wir einen mental und spielstarken Spieler, der seine Erfahrung, insbesondere an unsere jungen Spieler, weitergeben kann.

Auch freuen wir uns, dass Maik Guetarri (34) wieder zu unserem Verein zurückgekehrt ist. M. Guetarri wird als unermüdlicher Spieler unsere Abwehr verstärken. 

 

Wir heißen alle Spieler herzlich Willkommen und freuen uns auf Euren Einsatz für unseren Verein.

Sponsoren

LiveTicker/Ergebnis

... lade Modul ...
GTSV Essen auf FuPa


Folge uns ...